Werte, die ich in der Politik vertrete

Sachpolitik und Respekt – Das Milizsystem bringt den Vorteil, dass in einem Gremium interdisziplinäre Fähigkeiten vorhanden sind. Diese Ressource gilt es einzusetzen, um sachlich Lösungen zu entwerfen. Aktuelle und zukünftige Probleme erfordern kreative und mutige Ideen, die ohne Verurteilung geäussert werden dürfen. Ganz nach dem Motto: weniger Politik in der Politik. Man muss auch von der Vorstellung wegkommen, dass eine Lösung immer eine endgültige Lösung sein soll. Ich halte viel mehr von einer gemeinsamen Strategie, die man «Step-by-step» verfolgt und allenfalls auch mal einen Schritt zurück macht.


Primäre Standpunkte

«Bildung ist die Basis, um die kommenden Herausforderungen und Veränderungen zu bewältigen. Lehrpersonen müssen über die nötigen Werkzeuge verfügen. Jedes Versäumnis in der Bildung rächt sich in der Zukunft. Verwechseln wir hier Sparen mit Effizienz, beginnt sich die Negativspirale zu drehen»

«Die vorhandenen Löcher nur mittels Sparprogrammen sowie hohen Steuern für Privatpersonen und Unternehmen zu stopfen ist der einfache Weg. Vermutlich aber nicht der nachhaltigste! Es muss clever in den Wirtschaftsstandort investiert werden, um Privatpersonen in den Genuss der Resultate kommen zu lassen»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.